[ Home ] [ Reiseziele ] Kontakt ] Impressum  Datenschutzerklärung


KulTours - Detlef Suhr
Kulturfahrten und Kulturreisen

Termine und -Preise:

(Fahrten und Reisen ab Oldenburg, Abholung für Oldenburger Kunden zuhause, für Teilnehmer aus anderen Gemeinden und Städten auf Anfrage)


Kulturfahrten ab Mai 2018:

(Fahrten und Reisen ab Oldenburg, Abholung für Oldenburger Kunden zuhause, für Teilnehmer aus anderen Städten und Gemeinden auf Anfrage)


Fr. 25.5., 12.30-18.30 Uhr, Ol.-Lütetsburg: 104 km
Lütetsburg: Der schönste englische Landschaftspark im Norden zur Rhododendronblüte
Das berühmte Schloss Lütetsburg bei Norden erhielt im späten 18. Jahrhundert einen Landschaftspark, der zu den schönsten Schöpfungen dieser Art in Deutschland zählt - Führung, Kaffeepause. 59 €*.
 
Di. 29.5., 10-18 Uhr, Oldbg.-Pewsum: 95 km
Ostfriesische Häuptlingsburgen des Mittelalters: Pewsum, Hinte und Groothusen
Bei dieser Kulturfahrt in die Krummhörn, westlich von Emden, tauchen wir tief in die ostfriesische Geschichte ein. Das Mittagessen genießen wir im schönen Restaurant “Alte Brauerei” Pilsum. 59 €*.    
 
Mi. 30.5., 9-17 Uhr, Oldbg.-Hamburg: 172 km
Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg - der größte Parkfriedhof der Welt
Führung bequem mit dem Auto und auf kurzen Strecken auch zu Fuß. Mittagessen in einem schönen Restaurant. 69 €*.
 
Do. 31.5. 11.30-18 Uhr, Oldbg.-Dangast: 40 km
Kunst und Kulinarik in Dangast und Varelerhafen
Mittagessen in einem Fischlokal in Varelerhafen, Besuch der Ausstellung “Fläche wird Bild” im Franz-Radziwill-Haus in Dangast, Kaffee und Kuchen im Strandcafé, Spaziergang am Meer. 45 €*.
 
So. 10.6. 8.30-20 Uhr, Oldbg.-Wildemann: 260 km
Bezaubernder Westharz: Bad Grund, Wildemann, Clausthal-Zellerfeld, Hahnenklee
Ein Tagesausflug in den lauschigen Westharz mit seinen ehem. Bergbaustädtchen und verborgenen Kunstschätzen. Mittagessen u. Kaffeepause. 79 €*.
 
Di. 12.6., 10-17 Uhr, Oldbg.-Bad Iburg: 136 km
Landesgartenschau Bad Iburg
Das Bergstädtchen bei Osnabrück - überragt vom Iburger Schloss - verwandelt sich zum Schauplatz eines spektakulären Blumenfestes. 65 €*.
  
Do. 14.6., 18.30-23 Uhr, Oldbg.-Bremen: 55 km
Star-Tenor Joseph Calleja und die Prager Philharmoniker in der Bremer “Glocke”
Arien und Instrumentalwerke von Giuseppe Verdi, Jules Massenet, Jacques Offenbach mit dem malte-sischen Spitzentenor Joseph Calleja und erstklassigem Orchester. Fahrt: 42 €. Karten: 59 oder 79 €.
 
Fr. 15.6., 18.15-23 Uhr, Ol.-Aurich: 77 km.
Eröffnungskonzert des Musikalischen Sommers Ostfriesland in der Lambertikirche Aurich: Klavierquartette Nr. 1 von Brahms und Fauré
Herrliche Werke der Romantik, gespielt von Wolfgang Schröder (Violine), Ruth Kilius (Viola), Sol Daniel Kim (Cello) und Iwan König (Klavier). Fahrt: 59 €. Karten: 30 €.
 
So. 17.6., 8.30-20 Uhr, Oldbg.-Eutin: 261 km
Bezaubernde Holsteinische Schweiz mit Eutin, Plön u. Malente - sanfte Hügel, verträumte Seen
Diese große Tagesfahrt führt uns nach Eutin mit seinem oldenburgischen Residenzschloss und in die herrliche holsteinische Schweiz mit den Städtchen Plön und Malente - geprägt durch eine malerische Hügel- und Seenlandschaft. Mittagessen und Kaffeepause. 79 €*.
 
So. 24.6., 15.15-20.30 Uhr, Ol.-Sillenstede: 64 km
Musikalischer Sommer Ostfriesland: Romantische Klaviertrios von Brahms (op. 87) und Schubert (op. 100) in der großartigen romanischen Kirche zu Sillenstede
Die Ausführenden: Kathrin Rabus (Violine), Leonid Gorokhov (Cello) und Iwan König (Klavier). Fahrt: 49 €. Karten für 30 €.
 
Mo. 25.6., 10.30-21.30 Uhr, Ol.-Harlesiel: 84 km
Ein Sommertag auf der Insel Wangerooge
Mit Bus, Schiff und Inselbahn ab ins sommerliche Inselvergnügen. Spaziergang durch den Ort zum Nordstrand. Mittagessen im “Café Pudding”. Fahrt: 59 €. Schiff und Inselbahn: 27 €.
 
Mi. 18.7.2018, 12.30-18 Uhr, Oldbg.-Sögel: 70 km
Jagdschloss Clemenswerth im Hümmling
Das Schloss Clemenswerth gehört zu den Wunderwerken des westfälisch geprägten Barock. Eine Führung durch Schloss und Nebengebäude vermittelt uns den Zauber der Anlage. Kaffeepause. 49 €*.
 
Do. 19.7., 12.30-18.30 Uhr, 72 km
Das Klimahaus in Bremerhaven
Erleben Sie eine faszinierende Weltreise durch die Klimazonen und Naturräume dieses Planeten - an nur einem Nachmittag. Mit Kaffeepause. 55*.
 
Sa. 21.7. 8-20 Uhr, Oldenburg-Höxter: 240 km
Weltkulturerbe Kloster Corvey in Höxter - mit traumhafter Fahrt entlang der Weser und durch das Weserbergland
Eine der größten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten des Weserberglandes (Führung). Mit einem Besuch des malerischen Weserstädtchens Höxter. Mittagessen und Kaffeepause. 79 €*.
 
Mo. 23.7., 9-20.30 Uhr, Ol.-Harlesiel: 84 km
Ein Sommertag auf der Insel Wangerooge
Wie Mo. 25.6. Fahrt: 59 €. Schiff, Inselbahn: 27 €.
 
Di. 24.7., 18-23.30 Uhr, Oldbg.-Arle: 88 km
Musikalischer Sommer Ostfriesland: Weltklasse-Interpreten spielen in der mittelalterlichen Kirche zu Arle Musik des Barock
Das Dream-Team der frühen Barock-Musik: Geigenvirtuose Daniel Sepec, die “Echo”-Preisträger Hille Perl und Lee Santana sowie Cembalist Michael Behringer. Fahrt: 59 €. Karten: 30 €.
 
Mi. 25.7., 18-23 Uhr, Oldbg.-Emden: 83 km
Gezeitenkonzerte: Werke für Klarinette, Fagott und Klavier von Beethoven, Rachmaninow u.a. in der barocken Neuen Kirche Emden 
Mit den Spitzensolisten Lilit Grigoryan (Klavier), Rie Koyama (Fagott) und Maximilian Krome (Klarinette). Fahrt: 59 €. Karten: 33 €.
 
Fr. 27.7., 18-23 Uhr, Oldbg.-Emden: 83 km
Gezeitenkonzerte: Christian Tetzlaff spielt in der Johannes a Lasco Bibliothek Emden die Violin-Sonaten und -Partiten BWV 1001-1006 von Bach
Christian Tetzlaff ist seit Jahren einer der gefragtesten Geiger der Klassischen Musik. In der großartigen historischen Johannes a Lasco-Bibliothek spielt er Gipfelwerke für Violine. Fahrt: 59 €. Karten: 33 €.
 
So. 29.7., 18-23 Uhr, Oldbg.-Emden: 83 km
Abschlusskonzert des Musikalischen Sommers Ostfriesland mit dem Festivalorchester in der histor. Johannes a Lasco-Bibliothek Emden
Werke von Haydn, Grieg, Dvorak, Copland u. Gershwin mit den Solisten Sebastian Manz (Klarinette) und Iwan König (Klavier). Fahrt: 59 €. Karten: 40 €.

 


Kulturreisen 2018:

Do. 3.5.-So. 6.5.2018, Oldbg.-Neuruppin: 380 km
Literaturreise: Auf den Spuren Theodor Fontanes durch die Mark Brandenburg
Theodor Fontane, der in Neuruppin geboren wurde, beschreibt in seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Grafschaft Ruppin. Vor Ort hören wir Auszüge aus den Wanderungen. Unsere Ziele u. a.: Neuruppin, Rheinsberg, Wustrau, Gransee, Fehrbellin, der Stechlinsee und der Ruppiner See, Lindow, Wittstock und Kloster Heiligengrabe. Wir wohnen im Hotel Boltenmühle, herrlich in der Ruppiner Schweiz gelegen. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ). 

Di. 15.5.-Fr. 18.5.2018, Oldbg.-Eisenach: 378 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Wartburg, Lutherstädte Schmalkalden und Eisenach, Theaterstadt Meiningen, Thüringer Wald
Eine Reise ins schöne Thüringen auf den Spuren von Martin Luther in Eisenach, auf der großartigen Wartburg und in Schmalkalden. In Eisenach wurde auch der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach geboren (Bachhaus). Meiningen gilt als Theaterstadt - mit dem berühmtesten Tourneetheater des 19. Jahrhunderts. Das beeindruckende Theatermuseum erinnert daran. Wir wohnen im schönen “Hotel Kapelle” in Bad Liebenstein. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).   


Di. 5.6.-Fr. 8.6.2018, Oldbg.-Dessau: 365 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Gartenreich Dessau-Wörlitz, Bauhaus in Dessau, Lutherstätten in Wittenberg
Der erste englische Landschaftspark auf dem Kontinent - heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehö-rig - entstand zwischen 1764 und 1800 in Wörlitz. Zahlreiche weitere Landschaftsgärten in Dessau und Wörlitz zählen zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich. In Dessau sind das Bauhaus und die dazugehörigen Meisterhäuser kulturelle Höhepunkte. Wittenberg ist ganz von den Lutherstätten geprägt. Alte anhaltinische Residenzstädte sind Bernburg und Köthen. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ) 

Di. 19.6.-Fr. 22.6.2018, Oldbg.-Bamberg: 568 km
Weltkulturerbe: Bamberg, Bayreuth und die Felsenlandschaft der Fränkischen Schweiz
In kaum einer anderen Stadt findet man einen ähnlichen Reichtum architektonischer Zeugnisse aus zehn Jahrhunderten - wie in der Welterbe-Stadt Bamberg. Fürstliche Prachtentfaltung des Barock und natürlich die Richard Wagner-Stätten charakterisieren die Festspielstadt Bayreuth, bizarre Felsformationen die Fränkische Schweiz. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).

Mo. 2.7.-Do. 5.7.2018, Oldbg.-Stralsund: 441 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Norddeutsche Backsteingotik - Stralsund und Insel Rügen
Stralsund gehört mit seinen beeindruckenden Bauten der Backsteingotik, wie den riesigen Kirchen, dem reich gestalteten Rathaus, aufwendig verzierten Bürgerhäusern und mächtigen Stadttoren zum Weltkulturerbe. Deutschlands größte Insel Rügen ist wie ein Miniaturkontinent - mit weiten Stränden, steilen Kreideklippen, bewaldeten Hügeln, stillen Buchten, imposanten Hünengräbern aus der Steinzeit, mittelalterlichen Kirchen und Jagdschlössern. “Hotel Meeresblick” in Glowe, direkt am Ostseestrande. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ) 


Di. 14.8.-Fr. 17.8.2018, Ol.-Regensburg: 726 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Regensburg, Augsburg und Altmühltal
Die hervorragend erhaltene Altstadt von Regensburg bietet Mittelalter pur - mit dem hochgotischen Dom als Höhepunkt. In Augsburg - wie Regensburg eine römische Gründung - locken die Fuggerei, die weltweit erste Sozialsiedlung, die “Augsburger Puppenkiste” mit Museum und vieles mehr. Weitere Ziele: Kloster Weltenburg an der Donau, Kelheim (Befreiungshalle), Donaustauf (Walhalla), Altmühltal mit Barockstädtchen Riedenburg und Felsenschloss Prunn. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).

Di. 28.8.-Fr. 31.8.2018, Oldbg.-Dresden: 521 km
Dresden und die Sächsische Schweiz
Die barocke Residenz Dresden, das “Elbflorenz”, hat eine der schönsten Stadtsilhouetten Europas. Weltberühmt sind seine Bauwerke, wie der Zwinger, die wiederaufgebaute Frauenkirche, die Semperoper usw. Eine einzigartige Gebirgslandschaft bietet die Sächsische Schweiz mit den bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Weitere Ziele: Pillnitz (Barockschloss), Pirna (wunderschöne barocke Stadtanlage), Schloss Weesenstein und Moritzburg, das berühmte Jagdschloss Augusts des Starken. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).   

Di. 11.9.-Fr. 14.9.2018, Oldbg.-Potsdam: 410 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Potsdam und Havelland - Schlösser und Gärten, paradiesische Flusslandschaften
Auf den Spuren brandenburgisch-preussischer Geschichte wandeln wir in Potsdam. Herrliche Schlossanlagen, wie Sanssouci oder das Neue Palais, die eingebettet sind in wunderbare Garten- und Parkanlagen, erkunden wir. In Ribbeck im Havelland erinnert noch manches an die berühmte Ballade Theodor Fontanes. Die Stadt Brandenburg an der Havel hat sich ihren mittelalterlichen Charakter gut bewahrt. Herrlich zwischen den Havelseen eingebettet liegt das Inselstädtchen Werder. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).     

Di. 25.9.-Fr. 28.9.2018, Oldbg.-Rüdesheim: 481 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Obereres Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz
Das viel besungene obere Mittelrheintal mit seinen auf schroffen Felsen am Rhein thronenden Burgen, der Loreley, stolzen Weinorten - wie Rüdesheim -, malerischen Städtchen am Strom - wie Eltville - und bedeutenden Klöstern - wie Eberbach - ist unser Ziel. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).      

Di. 2.10.-Fr. 5.10.2018, Oldbg.-Cottbus: 532 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Muskauer Park, Cottbus und Spreewald
Der Muskauer Park gehört zu den schönsten historischen Landschaftsgärten Europas - und zum Weltkulturerbe. Auch die Stadt Cottbus ließ der Schöpfer des Muskauer Gartens, Hermann Fürst von Pückler-Muskau, mit einer ganze Reihe von Gartenanlagen verschönern. Im Schlosspark von Branitz findet sich seine Grabpyramide. Ein paradiesisches Wasserlabyrinth stellt der Spreewald dar. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).        

Di. 16.10.-Fr. 19.10.2018, Oldbg.-Weimar: 423 km
UNESCO-Weltkulturerbe-Reise: Weimar - Stadt der deutschen Klassik
Weimar ist ein Gesamtkunstwerk - eine kleine Stadt, die eine unendliche Zahl von Geschichten zu erzählen hat. Sie ist die Stadt der größten deutschen Dichter Goethe und Schiller, der herrlichen Parkanlagen an der Ilm, des Bauhauses - Geburtsstätte der modernen Architektur und des Design - und ehem. Hauptstadt der ersten deutschen Demokratie (Weimarer Republik). Weitere Ziele u. a.: Die Schlösser Belvedere (im Süden Weimars) sowie Ettersburg, Kromsdorf und Tiefurt. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Preis p. P.: 549 € (DZ), 599 € (EZ).     

* =  zuzüglich eventueller Eintrittsgelder


Buchungen und kostenlose Info-Broschüre: KulTours, Detlef Suhr, Agnes-Miegel-Str. 42, 26188 Edewecht, Tel.: 04486-2242, e-mail: kultours@t-online.de


Informationen über die ostpreussische Dichterin Agnes Miegel

Zurück zum Seitenanfang