KulTours - Detlef Suhr
Kulturfahrten und Kulturreisen

Termine und -Preise:

Kulturfahrten Juli und August 2022:

Sa. 2.7., 17.15-22.30 Uhr
Gezeitenkonzerte: Weltstar Daniel Hope (Violine) in der Georgskirche Weener
Klavier: Matthias Kirschnereit. Werke u. a. von Brahms, Dvorak. 85 Euro zuzügl. 40 Euro Eintritt.

Mi. 6.7., 9-18 Uhr
Seebad Cuxhaven: Ringelnatz-Museum, Schloss Ritzebüttel und “Alte Liebe”
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

Fr. 8.7., 17.15-22.30 Uhr
Weltklasse-Pianist Matthias Kirschnereit spielt Beethoven in der Ditzumer Kirche
Klaviersonaten “Pathétique”, “Mondschein” sowie andere Werke. 85 Euro zuzügl. 45 Euro Eintritt.

So. 10.7. und Do. 11.8., 13-18 Uhr
Bezauberndes Gut Moorbek, Künstlerdorf Dötlingen und die Wildeshauser Geest
Kaffeepause in einem schönen Cafés. 60 Euro*.

Do. 14.7., 9-19 Uhr
Vom Dümmer-See ins lauschige Wiehengebirge bei Bad Essen
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

So. 17.7., 9-19 Uhr   
UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in der alten Bischofsstadt Hildesheim
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

Mi. 27.7., 9-18 Uhr
Malerische Sielhäfen: Hooksiel, Carolinensiel, Neuharlingersiel
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

So., 31.7., 9-19 Uhr
Königsschlösser und Gartenanlagen in Hannover-Herrenhausen
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

Do. 4.8., 9-18 Uhr
Niederlande: Malerisches Städtchen Appingedam, Herrenhaus Ekenstein
Mittags- und Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.

So. 7.8., 15.15-20.30 Uhr
Gezeitenkonzerte-Finale: Junge Norddeutsche Philharmonie in Bunderhee
Werke u. a. von Ravel, Mahler und Schostakowitsch. 85 Euro zuzügl. 40 Euro Eintritt.

So. 14.8., 9-19 Uhr
Niederlande: Auf den Spuren von Vincent van Gogh in der Provinz Drenthe
Assen und Veenoord. Mittags- u. Kaffeepause in schönen Restaurants/Cafés. 95 Euro*.


Kulturreisen 2022:

Do. 25.8. - So. 28.8.2022
4 Tage “Die Lüneburger Heideklöster zur Zeit der Heideblüte”
In der seit der Reformation evangelisch geprägten Lüneburger Heide haben sich sechs mittelalterliche Frauenklöster erhalten. Die “Lüneburger-” oder “Heide-”Klöster bestehen seit mehr als 800 Jahren in größtenteils original erhaltenen Gebäuden im Stil der Backsteingotik, der Renaissance und des Barock. Es sind dies: Walsrode, Wienhausen bei Celle, Isenhagen in Hankensbüttel, Ebstorf und Medingen bei Uelzen sowie Lüne vor den Toren Lüneburgs. Nach der Reformation wurden sie evangelische Damenstifte. Alle Klosteranlagen werden wir im Rahmen von qualifizierten Führungen besichtigen. Daneben stehen Besuche der beiden schönsten Heidestädte auf dem Programm: Die Welfenstadt Celle blieb in kriegerischen Auseinandersetzungen unzerstört und bietet einen vollständigen Fachwerk-Altstadtkern und ein großartiges Renaissance-Schloss. Lüneburg ist die “Stadt des weißen Goldes”, denn der Reichtum kam im Mittelalter mit der Salzgewinnung. Der Wohlstand spiegelt sich in den zahlreichen herrlichen Bauten der norddeutschen Backsteingotik. Einen Ausflug in die Moderne unternehmen wir mit der Besichtigung des Hundertwasser-Bahnhofs in Uelzen. Die Heideblüte können wir beim Besuch mehrerer Naturschutzgebiete erleben. Zentral gelegenes, gutes Hotel. Frühstück und sämtliche Eintritts- sowie Führungsentgelte sind im Reisepreis enthalten. Preis p. P. : 650 Euro (im DZ) bzw. 695 Euro (im EZ).


* = zuzügl. eventueller Eintrittsgelder

- Änderungen vorbehalten -

Buchungen und kostenlose Info-Broschüre: KulTours, Detlef Suhr, Agnes-Miegel-Str. 42, 26188 Edewecht, Tel.: 04486-2242, e-mail: kultours@t-online.de


Zurück zum Seitenanfang


[ Home ] [ Reiseziele

 ] Kontakt ] Impressum  Datenschutzerklärung